Hanteltraining für zu Hause

0
128

Immer mehr Hobbysportler bauen ein Hanteltraining in ihre Trainingspläne ein, um gezielt Muskeln aufzubauen. Muskelgruppen, die durch geringe Beanspruchung verkümmert sind, werden wieder gekräftigt. In unserer Zeit brauchen die meisten Menschen nicht mehr schwer zu tragen und zu heben.

Körperlich anstrengende Arbeiten auf der Baustelle oder in der Landwirtschaft sind zur großen Ausnahme geworden. Das bringt die Gefahr mit sich, dass viele Menschen ihren Körper vernachlässigen. Sie werden schwach und haben wenig Energie. Es gibt aber viele Möglichkeiten, auch zu Hause die Muskeln wieder richtig in Schwung zu bringen. Ein Satz Hanteln macht viele Übungen für den Muskelaufbau möglich.

Muskeln wieder aktivieren

Wenn Muskeln verkümmern oder falsch beansprucht werden, führt das zu Fehlbelastungen und Fehlhaltungen. Dadurch kommt es zu Abnutzungen und zu Schmerzen. Sportärzte und Physiotherapeuten empfehlen, verkümmerten Muskeln und Fehlhaltungen mit gezieltem Hanteltraining zu begegnen. Oft kommen Menschen in ein Fitnessstudio, weil ihnen ein Arzt das empfohlen hat – und nicht etwa aus ästhetischen Gründen, oder weil sie besonderen sportlichen Ehrgeiz haben. Kräftige Muskeln haben viele gesundheitliche Vorteile.

Richtiges Training für gute Resultate

Menschen beginnen aus vielen verschiedenen Grünen mit einem Hanteltraining. Sie haben aber alle gemeinsam, dass sie das Training richtig ausführen müssen. Wenn der Muskelaufbau im Vordergrund steht, sollte man täglich trainieren. Um stärker und gesünder zu werden, genügt es aber, alle paar Tage einmal zu trainieren. Als Faustregel für die Auswahl eines Gewichts gilt, dass 15 bis 20 Wiederholungen einer Übung möglich sein sollten.

Alle Neulinge im Hanteltraining sollten unter Anleitung ihre ersten Schritte machen, damit die Bewegungsabläufe unter der Aufsicht von Profis geübt werden können. Das kann in einem Fitnesscenter geschehen oder durch einen Personal Trainer in Ihrem eigenen Trainingsraum. Weiters sollte man sich immer vor dem Training aufwärmen. Anfängern wird empfohlen, mit einem Allroundtraining zu beginnen, bevor sie ein gezieltes Hanteltraining für bestimmte Muskelgruppen machen. Schließlich soll der ganze Körper harmonisch gekräftigt werden.